Claudia Herzog-Drechsler und Ulrich H. Drechsler

Firmenportrait

Claudia Herzog-Drechsler und Ulrich H. Drechsler

Gleiche Qualität und Quantität bei recycelten Druckerpatronen

Das Ehepaar Claudia Herzog-Drechsler und Ulrich H. Drechsler sind im Dezember 2010 noch einmal voll durchgestartet. Die beiden Diplom-Kaufleute eröffneten das TintenCenter Drechsler in der Mombacher Straße: „30 bis 50 Prozent günstiger sind die wieder gefüllten Kartuschen für den Laserdrucker oder Patronen für den Tintenstrahldrucker als im Original“, zählt Ulrich H. Drechsler einen der Vorteile für die sogenannten kompatiblen Patronen und Toner auf. Und dies bei gleicher Qualität und Quantität entsprechend der Originale. „Wir wollen dem Vorurteil entgegentreten, dass es bei den kompatiblen Produkten Leistungsverluste gibt. Natürlich gibt es Qualitätsunterschiede, aber wir haben uns von Anfang an für hochwertige Tinte und Rohstoffe entschieden, die mindestens die Druckstückzahl erreichen wie sie bei Originalpatronen gegeben sind“, betont Drechsler. Jeder Kunde bekommt einen Testausdruck mit, der den Zustand der Düsen und der Farbe widergibt. Denn die Mehrzahl der Patronen werden nicht einfach nur gefüllt. Zuvor wird das Innenleben gegebenenfalls auseinander genommen und die Kontakte sowie die gesamte Kartusche bzw. Patrone gereinigt.

Drei Möglichkeiten haben die Kunden, um an Druckertinte zu kommen:

  • Sie bringen ihre leeren Patronen und tauschen sie an Ort und Stelle in eine volle, oder warten bis die eigene gefüllt wird.
  • Sie kaufen eine bereits vom Werk gefertigte kompatible Patrone oder Kartusche.
  • Sie kaufen die Originalpatrone

Daneben ist das Sortiment um weitere Büroartikel ergänzt . Beratung spielt beim TintenCenter Drechsler eine große Rolle. Wer beispielsweise einen neuen Drucker benötigt, findet hier die nötige Fachkenntnis, denn Drechsler kommt aus der IT- und Verwaltungs-Branche. „Vor allem Handwerker und kleine Unternehmen wollen wir als gewerbliche Kunden ansprechen, denn für sie lohnt es sich allemal, sich mit kompatiblen Tonern oder Patronen auseinanderzusetzen“, ist Drechsler überzeugt.
Worauf er beispielsweise immer hinweist ist, dass Benutzer dieser Ware keineswegs Garantieansprüche für den Drucker verlieren – auch ein Gerücht, was immer wieder gestreut werde. Dem ökologischen Gewissen kommt die „refill-Methode“ ebenfalls entgegen: es werden weniger Rohstoffe verbraucht, gebrauchte Kartuschen und Patronen wieder verwendet. Wenn doch eine Patrone technisch defekt ist, wird sie vom TintenCenter fachgerecht entsorgt. Als weiteren Service bietet das TintenCenter einen Reparaturservice für Faxgeräte und Drucker an. Weiteres Plus: In der Mombacher Straße stehen den Kunden in der Ladezone zwei Parkplätze direkt vor der Tür zur Verfügung. Auch ein Hermes-Paket-Shop ist im TintenCenter Drechsler integriert. „Man benötigt nur eine kurze Zeit zum be- und entladen beim Einkauf und muss im Gegensatz zur Stadt nicht langwierig einen Parkplatz suchen und hohe Parkgebühren zahlen“, zählt Drechsler weitere Vorteile auf. In der Wartezone des Geschäfts können sich die Kunden in Zeitungen informieren und sich so die Zeit vertreiben, während die eigene Patrone gefüllt wird. Ein rundum ausgeklügeltes Geschäftskonzept, das in Zukunft sicherlich viele Mainzer anlocken wird. Und Studenten gewährt Drechsler einen speziellen Studentenrabatt, um deren Budget zu schonen.


Tinten Center Drechsler

Mombacher Straße 81
Nähe Goetheunterführung
55122 Mainz

Telefon: 06131 / 3046081
Telefax: 06131 / 3046082

E-Mail: post@tintencenter-drechsler.de
Web: www.tintencenter-drechsler.de

Öffnungszeiten

Wir sind durchgehend für Sie da! Montags bis Freitags: 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr Samstags: 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Socialmedia

QR-Code

Sie haben ein Smartphone? Dann können Sie hier bequem den QR-Code einscannen und schon haben Sie unsere kompletten Adressdaten stehts in Ihrem Smartphone parat.
QR-Code zum Einscannen, anklicken, zur vergrößerten Ansicht!)